Bitte geben Sie mir Ihre Stimme, damit ich Ihre Stimme in Berlin sein kann.

Ihre Simone Borchardt

Simone Borchardt

Ich bin Ihre Stimme!

Liebe Parteifreundinnen und -freunde,

mein Name ist Simone Borchardt und ich möchte Ihre Stimme in Berlin sein. Daher stelle ich mich heute als Kandidatin für die bevorstehende Bundestagswahl 2021 vor. Meinen Lebensmittelpunkt habe ich vor 30 Jahren in Nordwestmecklenburg gefunden. Ich wohne in der Gemeinde Warnow nahe Grevesmühlen.

Beruflich bin ich als Geschäftsbereichsleiterin Pflege in einer Pflegeeinrichtung in Nisbill in der Nähe von Warin und in Kühlungsborn tätig. Meine jahrzehntelange Erfahrung als Führungs- und Fachkraft einer großen deutschen Krankenkasse, wird es mir ermöglichen, der Gesundheitspolitik in unserem Wahlkreis entscheidende Impulse zu verleihen. Als Vorsitzende der Frauen-Union und als Mitglied der Mittelstands-und Wirtschaftsunion, mache ich mich für eine Frauenquote in Führungspositionen stark.

Gleichwohl ist es mir wichtig, Frauen und Familien zu stärken. Hier sind familienfreundliche Arbeitszeitmodelle von großer Bedeutung. Dazu müssen wir verstärkt in die Digitalisierung investieren, um diese Arbeitszeitmodelle weiterzuentwickeln.

Die Wirtschaft braucht Facharbeiter. Um den Mittelstand nicht nur zu stärken, sondern auch zu entwickeln, müssen Handwerksberufe für Schulabgänger wieder attraktiver werden. Daher stehe ich für eine wirtschafts- und unternehmerfreundliche Politik. Bitte geben Sie mir Ihre Stimme, damit ich Ihre Stimme in Berlin sein kann.

Ihre Simone Borchardt

Politische Ziele

Landwirtschaft

Wirtschaft

Ich stehe für eine klare mittelstandsorientierte Wirtschaftspolitik. Über 70 % der deutschen Arbeitnehmer sind im Mittelstand beschäftigt. Diese verteilen sich auf das Handwerk, den regionalen Einzelhandel, die Dienstleistungsbetriebe vor Ort und vor allem die Hotel-, Gastronomie und Reiseveranstalter. Wir müssen endlich über Steuererleichterung des Mittelstandes nicht nur nachdenken, sondern diese auch umsetzen. Unser Mittelstand ist der Leistungsträger der Gesellschaft und muss entlastet werden. Zusammen werden wir Firmengründer intensiver unterstützen und die Ansiedlung von Firmen forcieren. Da sich das Arbeitsleben in Zukunft verändern wird, müssen wir durch eine Anpassung der Lebensarbeitszeit reagieren. Jeder sollte für sich selbst entscheiden, wann er in Rente geht. Das müssen wir ermöglichen, um nicht nur dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, sondern auch jedem die Möglichkeit zu geben, selbst zu wählen, wie intensiv er sich noch in das Arbeitsleben einbringen möchte. Wir müssen die Pflegeberufe entlasten. Ich begrüße die Diskussion um ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), weil die Freiwilligen unsere Pflegekräfte nicht nur entlasten, sondern auch einen Einblick in die Praxis erhalten. Nur so und durch eine faire Bezahlung können wir Menschen für den Pflegeberuf gewinnen. 

Gesundheit

Gesundheit

Die Sicherstellung einer flächendeckenden medizinischen Versorgung im ländlichen Raum, besonders in Bezug auf die Fachärzte ist von herausragender Bedeutung. Darum trete ich für die Ansiedlung von Arztzentren ein. Die Polikliniken waren eine akzeptierte Versorgungsform. Zur medizinischen Versorgung gehört auch eine Apotheke vor der Haustür. Für den Erhalt unserer Vor - Ort -Apotheken setze ich mich ein. Uns steht ein drohender Ärztemangel bevor, dem wir entgegen wirken müssen. Hierzu müssen wir Freiwilligendienste fördern und dafür Sorge tragen, dass diese bei der Studienzulassung positiv berücksichtigt werden. Für eine umfassende medizinische Versorgung müssen wir unsere digitalen Möglichkeiten sinnvoll nutzen und ausbauen. Dies gilt besonders für die administrativen Abläufe bei den Krankenkassen, in den Praxen und Apotheken. Die digitalen Hilfen können aber immer nur eine Ergänzung sein. Eine persönliche Untersuchung und Beratung werden sie nicht ersetzen. 

Persönliche Infos zu Ihrer Kandidatin
für den Bundestagswahlkreis 013

Persönliche Daten

Vor- und Nachname:Simone Borchardt
Adresse:Seehagen 35
23936 Warnow
Telefon:0176/31485990
E-Mail: info@simone-borchardt.de
Geburtsdatum:  11.September 1967
Geburtsort: Leipzig
Familienstand: geschieden
Kinder:  2 Töchter

Vita

Juni 2019

Geschäftsbereichsleiterin Pflege beim Internationalen Bund NORD
und Beauftragte der Geschäftsführung für die PWG gGmbH 

Pflegeverhandlungen, Führung zweier Fachpflegekliniken mit 130 Mitarbeitern und 140 Patienten, Erstellen von Wirtschaftsplänen, Erlöswirtschaftende Planung, strategischer Aufbau neuer Erlösfelder, Produktmanager aufgrund neuer Gesetzgebungen…

September 2018

Referentin für Gesundheitspolitik
für den Landesgeschäftsführer der BARMER in Hamburg

(Schwerpunkt: Kontakt zu politischen Akteuren, Lobbyarbeit für die BARMER, Teilnahme an strategischen Ausrichtungen mit Kassenärztlichen Vereinigung, Verein der Ersatzkassen und anderen Kassenverbänden, Teilnahme an Strategieentwicklungen zu Verträgen innerhalb des Innovationsfonds, Begleitung bei der Erstellung von Selektivverträgen, Aufbereitung von politischen Statements zu den gesundheitspolitischen Themen…)

Februar 2018

Manager-Audit 

Auswertung liegt mir vor und stelle ich Ihnen gern zur Verfügung

April 2017
bis
September 2018

Leiter Kundenservice in der Hauptgeschäftsstelle der BARMER Rostock mit Sitz in Schwerin 

Schwerpunkt: Führung aller Geschäftsstellen und Mitarbeiter in Mecklenburg-Vorpommern im Bereich der inneren Prozesse und Strukturen – Begleitung der Reorganisation und Umsetzung der neuen Vertriebsstrategie

Januar 2012
bis
April 2017

Regionalgeschäftsführerin der BARMER in Schwerin

Schwerpunkt: Konzeptentwicklung zur Mitgliedergewinnung und Kundenbindung, Öffentlichkeitsarbeit, Kontakt zu Politik, Kammern und Verbänden, Entwicklung eigener Schulungskonzepte, Marktbeobachtungen und daraus Produktentwicklung, Führung der Geschäftsstellen der Region, Befähigen der Führungskräfte für Gewinnung, Vertrieb inkl. Entwicklung neuer Ideen und Strategien, Zielvereinbarung mit Vorstand – Ziel: Kundenzufriedenheitsindex, Vertriebsziele und Deckungsbeitrag II…

Oktober 2007
bis
Dezember 2011

Stellvertretende Regionalgeschäftsführerin
in der Regionalgeschäftsstelle in Schwerin 

Schwerpunkte: Krankenhausabrechnung, Rehabilitation, Absetzung und Kostensteuerung, Leistungssteuerung, Personalführung, Pflegemanagement, Arzneimittelausgaben, Verhandlung mit Leistungserbringern, Kundenzufriedenheitsmessung, Auswertung und Maßnahmenentwicklung, Personalplanung, Organisation…

April 2006
bis
Oktober 2007

Abteilungsleiterin Marketing und Vertrieb in der
Regionalgeschäftsstelle der BARMER in Neubrandenburg 

Verantwortung für alle Geschäftsstellen in der Region inkl. Führung eines Vertriebsteams von 15 Mitarbeitern

April 2001

erfolgreiche Teilnahme am Assessmentcenter für das
gehobene Führungsmanagement

 Voraussetzung für das Studium als Krankenkassen – Betriebswirtin

März 1998

Geschäftsstellenleiterin – BARMER Grevesmühlen

Februar 1998

erfolgreiche Teilnahme am Assessmentcenter für Führungskräfte

Mai 1994

Mitarbeiter Vertrieb / Firmenkunden - BARMER Schwerin

1992

Mitarbeiterin Vertrieb/Kundenberatung - BARMER Leipzig